Titelbild1 Titelbild2
Bild links
Seitenindex Stichwortsuche: 

Wissensbasis Canyoning

Erste Hilfe


Aktualisiert:05.12.06

Gründliche Kenntnisse der Ersten Hilfe sind für jeden Canyonisten lebensnotwendig. Aufgrund der Abgeschiedenheit der Schluchten, der Schwierigkeit und Dauer Hilfe herbeizuholen sind Canyonisten nach einem Unfall oder bei gesundheitlichen Problemen grundsätzlich erst einmal auf sich allein gestellt. Auch das ist ein Grund für eine ausreichende Gruppenstärke.

Canyonisten müssen also in der Lage sein, lebensrettende Sofortmaßnahmen wie z.B. eine Wiederbelebung  durchzuführen. Auch die Erstversorgung von Verletzungen und das Verbringen in die stabile Seitenlage sollte sicher durchgeführt werden können. Um nicht mit leeren Händen dazustehen ist ein Erste Hilfe Set ein Grundbestandteil der Notfallausrüstung.

Neben kleineren Verletzungen wie Schnitte oder Prellungen können beim Canyoning durchaus ernsthafte Probleme auftauchen, wie z.B.:
Auch hier sollte man wissen, was zu tun ist. Am empfehlenswertesten ist es, entsprechende Erste-Hilfe-Kurse zu besuchen. Die für den Führerschein vorgeschriebenen "Sofortmaßnahmen am Unfallort" können da nur ein Anfang sein.

Einige Links zur Ersten Hilfe:


Autor(en) und Copyright: MP

Canyoning ist eine eigenverantwortliche Risikosportart, die umfangreiche eigene Kentnisse erfordert. Websitebetreiber und Autoren können keine Verantwortung für Fehlinterpretationen dieser Seiten oder fehlerhafte Angaben darin übernehmen.
Wir bitten bei möglichen Fehlern, Verbesserungsvorschlägen oder eigenen Beiträgen um Benachrichtigung!