Titelbild1 Titelbild2
Bild links
Seitenindex Stichwortsuche: 

Wissensbasis Canyoning

Kletterseile - dynamische Seile


Aktualisiert:06.01.07

Kletterseile oder dynamische Seile zeichnen sich durch andere Eigenschaften aus, als die beim Canyoning verwendeten halbdynamischen Seile. Da man davon ausgeht, daß Kletterer auch mal ins Seil stürzen, sind Kletterseile mit einem deutlich höheren Energieaufnahmevermögen ausgestattet, d.H. der Fangstoß beim Sturz ist nur etwa halb so hoch wie bei den beim Canyoning verwendeten Seilen. Gleichzeitig ist die Dehnung und die Geschmeidigkeit des Seiles sehr viel höher. Auch Kletterseile sind genormt.  Kletterseile können nur in absoluten Ausnahmesituationen im Canyon sinnvoll sein, z.B. bei einer Erstbegehung mit klettertechnischen Zustieg.

Ansonsten gilt:
Kletterseile sind zum Canyoning ungeeignet, weil:
  • Aufgrund der Gebrauchsdehnung das  lange Abseilen am Einfachstrang zum YoYo-Erlebnis wird
  • das Seil deswegen beim Abseilen sehr schnell durchscheuert
  • der Mantel nicht auf besonders hohe Verschleißfestigkeit ausgelegt  ist


Autor(en) und Copyright: MP

Canyoning ist eine eigenverantwortliche Risikosportart, die umfangreiche eigene Kentnisse erfordert. Websitebetreiber und Autoren können keine Verantwortung für Fehlinterpretationen dieser Seiten oder fehlerhafte Angaben darin übernehmen.
Wir bitten bei möglichen Fehlern, Verbesserungsvorschlägen oder eigenen Beiträgen um Benachrichtigung!