Titelbild1 Titelbild2
Bild links
Seitenindex Stichwortsuche: 

Wissensbasis Canyoning

Schluchten - Entstehung und Ökologie


Aktualisiert:09.06.07

Grasfrosch und Canyonist - Malvaglia, Tessin
Foto: © Edu Koch
Die von uns begangenen Schluchten sind natürliche Gebilde, die über Jahrmillionen durch geologische Prozesse aus dem umliegenden Gestein heraus erodiert sind.

Während all dieser Zeit sind sie gleichzeitig Lebensraum für eine vielfältige Flora und Fauna gewesen, ungeachtet der Tatsche, dass wegen der oftmals regelmäßigen zerstörerischen Hochwässer die Schluchten biologisch gesehen oftmals die reinsten Katastrophengebiete sind. Trotzdem findet man dort Lebewesen wie z.B.:
Es gilt diese Schluchten bei der Begehung zu schonen. Zu diesem Thema gibt es eine Studie, die auch eine Verhaltensempfehlung Umweltschutz hervorgebracht hat.


Canyoning ist eine eigenverantwortliche Risikosportart, die umfangreiche eigene Kentnisse erfordert. Websitebetreiber und Autoren können keine Verantwortung für Fehlinterpretationen dieser Seiten oder fehlerhafte Angaben darin übernehmen.
Wir bitten bei möglichen Fehlern, Verbesserungsvorschlägen oder eigenen Beiträgen um Benachrichtigung!