Titelbild1 Titelbild2
Bild links
Seitenindex Stichwortsuche: 

Wissensbasis Canyoning

Techniken beim Canyoning


Aktualisiert:27.01.07

Canyoning ist - sieht man von den einfachsten Wandercanyons - eine technische Sportart, zu deren sicheren Durchführung die Beherrschung vieler Techniken erforderlich ist. Dazu gehört das sichere Binden von Knoten, Abseilen auch unter ungünstigen Bedingungen, das Setzen von Haken,  und der korrekte Umgang mit allerlei weiterem technischen Gerät.

Diese Techniken müssen bei der Begehung eines Canyons laufend in Kombination sicher angewandt werden können. Dazu kommen dann noch Techniken zum richtigen Springen oder Rutschen. Die höchsten Anforderungen werden dann bei einer schwierigen technischen Schlucht oder einer  komplizierten Rettungsaktion gestellt - hier sollten alle Techniken mit schlafwandlerischer Sicherheit beherrscht werden.

Weitere Techniken betreffen den Umgang mit Karte, Kompaß oder GPS, das Lesen und Erstellen von Topos, und vieles mehr.

Autor(en) und Copyright: MP

Canyoning ist eine eigenverantwortliche Risikosportart, die umfangreiche eigene Kentnisse erfordert. Websitebetreiber und Autoren können keine Verantwortung für Fehlinterpretationen dieser Seiten oder fehlerhafte Angaben darin übernehmen.
Wir bitten bei möglichen Fehlern, Verbesserungsvorschlägen oder eigenen Beiträgen um Benachrichtigung!